Malakoff Kowalski (Bild: rbb)
rbb
Bild: rbb

- Malakoff Kowalskis neues Album

Der Berliner Musiker Malakoff Kowalski wurde mit melancholischen Klavierstücken bekannt. Sein neues Album enthält Musik, wie eigens für den Stillstand geschrieben.

Malakoff Kowalski, Musiker

"Musik ist kein so schlechter Begleiter in dieser schwierigen Zeit.

Der Titel dieser neuen Platte 'Onomatopoetika' bedeutet Lautmalerei das ist ein griechisches Wort.

Als ich meine Platte gemacht habe, habe ich natürlich nicht antizipiert, dass sie erscheinen würde und zwei Wochen später steht die Welt auf einmal still.

Konzerte abzusagen, wenn man grad eine Platte veröffentlicht hat, ist wie Sex ohne Orgasmus. Das geht schon, aber die Idee ist eigentlich eine andere. Das ist wie ein Sechser im Lotto und man hat vergessen, den Schein abzugeben.

Es kommen jetzt natürlich Fragen, ob man im Netz ein Quarantäne-Konzert spielt.

Es ist schon sehr geisterhaft, ein Konzert zu spielen ohne Publikum.

Ich liebe das Alleinsein sehr, aber eben weil es meine Wahl ist.

Jetzt hat man nicht die Wahl und man merkt, wenn man es sich nicht aussuchen kann, dann ist es doch ganz schön, wenn ein paar Menschen um einen herum sind.

Ich wurde von persischen Eltern, die aus Teheran nach Boston gegangen sind, in Boston geboren. Wenn man zwischen diesen Welten die ganze Zeit pendelt, sind so geografische Ideen von Grenzen und Gebieten nicht wirklich ein Begriff, der funktioniert.

Musik war nie Rebellion für mich. Musik war immer Rückzug, zu Hause, Glück...

Meine Mutter hat mir beigebracht zu singen.

Das Singen führt einen immer zurück zu sich selbst."

Autorin: Charlotte Pollex

weitere Themen der Sendung

Museumsführerin Monika Bordihn im Pergamon-Panorama (Bild: rbb)
rbb

Allein im Pergamon-Panorama

Ohne Besucher, ist die Ausstellung "Pergamon. Das Panorama" nicht das Gleiche, findet Museumsaufseherin Monika Bordihn. Sie zeigt uns ihren Arbeitstag allein im Panorama.

Künstler Yadegar Asisi im Pergamon-Panorama (Bild: rbb)
rbb

Die Entstehung des Pergamon-Panorama

Der Künstler Yadegar Asisi ist fasziniert von der Antike. Uns erzählt er, wie er das Panorama umgesetzt hat und gibt Einblicke in sein künstlerisches Schaffen. 

Das Wohnzimmer (Bild: rbb)
rbb

Die Kulturgeschichte des Wohnzimmers

Das Wohnzimmer ist eine neue Erfindung, die etwas aus der Mode gekommen war. Jetzt bekommt es neue Aufmerksamkeit - zwangsweise, sagt Kunsthistorikerin Irene Nierhaus. (Das Video zum Beitrag darf aus rechtlichen Gründen nicht im Internet gezeigt werden.)

Filmausschnitt "Der Überläufer" (Bild: rbb)
rbb

Buchverfilmung "Der Überläufer"

Der Wehrmachtssoldat Proska kann sich 1944 nur retten, indem er zum Feind überläuft. Die Buchverfilmung "Der Überläufer" zeigt einen jungen Mann zwischen Pflicht und Gewissen, Liebe und Verrat.