rbb Kultur-Archiv

  • Zeiten zurücksetzen
    Moderatorin Franziska Hessberger fotografiert
    rbb

    - rbb Kultur vom 23.05.2020

    Hetty Bergs Konzept für das Jüdische Museum +++ Die Bauten des Jüdischen Museums +++ Yael Reuveny "Mesubin" +++ Mit Jasmin Tabatabai durch Berlin +++ Traumsequenzen in Polaroid +++ Moderation: Franziska Hessberger

    Die besondere verwinkelte Architektur im Jüdischen Museum Berlin (Bild: rbb)
    rbb

    Die Bauten des Jüdischen Museum

    Architekt Bülent Durmus managt die Bauvorhaben am Jüdischen Museums Berlin. Niemand kennt die Geheimnisse, Geschichten und Patzer besser als er.  

    Die filmische Arbeit "Mesubin" im Jüdischen Museum bringt Jüdinnen und Juden in Deutschland zu einem vielstimmigen, manchmal dissonanten Chor zusammen. (Bild: rbb)
    rbb

    Yael Reuveny "Mesubin"

    Yael Reuveny filmische Arbeit "Mesubin" für das Jüdische Museum bringt Jüdinnen und Juden in Deutschland zu einem vielstimmigen, manchmal dissonanten Chor zusammen.

    Jasmin Tabatabai kauft Reis in einem iranischen Lebensmittel-Geschäft. (Bild: rbb)
    rbb

    Mit Jasmin Tabatabai durch Berlin

    Jasmin Tabatabai legt mit "Jagd auf Rehe" ihr drittes Album als Jazzsängerin vor. Auf einer Foto-Tour durch Berlin erzählt sie wie ihre iranische Herkunft auch ihre Musik inspiriert.

    Fotograf Leo Seidel entwickelt ein Polaroid-Foto mit einer speziellen Methode. (Bild: rbb)
    rbb

    Traumsequenzen in Polaroid

    Leo Seidel entwickelt Polaroids mit einer besonderen Technik. Seine Motive sind die Berliner und Brandenburger Schlösser, die nun im Fotoband "Traumsequenzen" erscheinen.