rbb Kultur-Archiv

  • Zeiten zurücksetzen
    Moderatorin Nadine Heidenreich besucht das Schloss Cecilienhof. (Bild: rbb)
    rbb

    - rbb Kultur vom 06.06.2020

    Die Geschichte des Schlosses Cecilienhof +++ Die Potsdamer Konferenz +++ Die Villen der Potsdamer Konferenz +++ Neuköllner*innen erzählen vom Krieg +++ Die Improvisionäre Online +++ Moderation: Nadine Heidenreich

    Ein Gemälde der Kronprinzessin Cecilie im Schloss Cecilienhof (Bild: rbb)
    rbb

    Die Geschichte des Schlosses Cecilienhof

    Im letzten Schlossbau der Hohenzollern lebten Kronprinz Wilhelm und Kronprinzessin Cecilie. Zu DDR-Zeiten war es ein Hotel. Später residierten hier Staatsgäste wie die Queen.

    Historische Aufnahme: Stalin nimmt an der Potsdamer Konferenz Teil. (Bild: Archiv)
    Archiv

    Die Potsdamer Konferenz

    Die drei mächtigsten Männer 1945 trafen sich im Cecilienhof: Stalin, Truman und Churchill. Sie verhandelten die Neuordnung der Welt nach Ende des 2. Weltkriegs.

    Die Staatschefs der Potsdamer Konferenz übernachteten in Villen in Babelsberg. (Bild: rbb)
    rbb

    Die Villen der Potsdamer Konferenz

    Die Staatschefs der Potsdamer Konferenz übernachteten in Babelsberger Villen: Churchills entwarf Mies van der Rohe, Stalin residierte großbürgerlich, Truman war in einem Haus am See untergebracht.

    Zeitzeuge Georg Weise berichtet von seinen Erfahrungen als Kind im zweiten Weltkrieg. (Bild: rbb)
    rbb

    Neuköllner*innen erzählen vom Krieg

    Vom Schrecken des Krieges und dessen Ende in Berlin erzählen Neuköllner*innen, die damals Kinder waren. Im Museum des Bezirks sind die Zeitzeugnisse in einer Videoinstallation zu sehen.

    Die Improvisionäre Online (Bild: rbb/Improvisionäre)
    rbb/Improvisionäre

    Impro-Theater aus dem Wohnzimmer

    Weil die Theater immer noch zu sind, müssen die Improvisionäre zu Hause bleiben. Sie machen ihre Stücke online bei Facebook. Die Zuschauer*innen posten ihre Vorschläge dort.