"It smells like flowers & fragrances"-Ausstellung im me Collectors Room (Quelle: rbb)
rbb
Bild: rbb

- Kulturnotizen

+ "Tischlein deck dich!" in den Römischen Bädern im Park Sanssouci
+ "It smells like… flowers & fragrances" im me Collectors Room Berlin
+ "FernNah"-Performance im Theaterhaus Berlin Mitte

Zu Tisch, bitte! Für die Ausstellung "Tischlein deck dich" im Park Sanssouci haben Berliner und Potsdamer etwas beigesteuert: Gegenstände mit besonderer Geschichte für eine
reich gedeckte Tafel.

Angelika Weller-Eylert
"Ich bringe eine Tischglocke mit, die aus dem Haushalt meiner Schwiegergroßmutter stammt. Seither ist diese Klingel sehr viel benutzt worden und klingelt nicht mehr richtig, sondern sie schnarrt."

Hans-Jürgen Krackher
"Und in solchen Eggbottles kamen am englischen Hof sprudelnde Wasser auf den fein gedeckten Tisch. Das ist der Vorläufer von Coca-Cola und kostete so viel wie Champagner. Und so nahm man es in die Hand."

Außerdem auf der Tafel in den "Römischen Bädern": historisches Geschirr aus dem Schloss Sanssouci.

Den Blumenduft kann man fast schon riechen - und tut es manchmal tatsächlich, wie bei diesem Gemälde von Thomas Zitzwitz. Blumen - bis heute ein besonders beliebtes Motiv in der Kunst, das zeigt die Ausstellung "flowers and fragrances". Eine sinnliche Ausstellung.

Letzte Vorbereitungen für Jana Korbs Auftritt beim "Performing Arts Festival". Hoch oben in einer Baumkrone bewegt sich die Luftartistin zu sphärischer Live-Musik. Jana Korb will damit an vergessene Frauen erinnern, hier an Marguerite Porète, Wegbereiterin der Reformation. Nur eine Aufführung von über 150 Darbietungen beim Performing Arts Festival.


Autoren: Lea von den Steinen und Bastian Welte

weitere Themen der Sendung

Besucher in den Prinzessinnengärten (Quelle: rbb)
rbb

Die Prinzessinnengärten am Moritzplatz

Die Prinzessinnengärten sind einer der bekanntesten Stadtgärten Berlins. 2009 hat alles auf einer Brache am Moritzplatz angefangen, mittlerweile gärtnern hier 1.000 Freiwillige pro Jahr. 2019 läuft der Pachtvertrag aus. Die Betreiber hoffen, dass es weiter geht.

S-Bahnhof Treptower Park (Quelle: rbb)
rbb

Wildkräuter sammeln und essen

Anne Schmidt Luchmann zeigt auf ihren Spaziergängen durch Berliner Parks, was alles Essbares am Wegesrand steht. Ihr Mann Paul Schmidt kocht anschließend daraus ein Menü. Wir begleiten die beiden.

Die Künstlerin Inge Mahn (Quelle: rbb)
rbb

Die Künstlerin Inge Mahn

Früher war Inge Mahn Meisterschülerin von Joseph Beuys, ihre Werke waren unter anderem schon auf der Documenta in Kassel zu sehen. Heute lebt die Bildhauerin und Künstlerin in der Uckermark, wo sie ein Atelier hat und Werke von Künstlern aus der Region ausstellt.

Ein Salat im Restaurant "Good Bank" in Berlin (Quelle: rbb)
rbb

Food Revolution - Wie werden wir zukünftig essen?

Unsere Wirtschaft ist auf Wachstum ausgerichtet, doch die Ressourcen schwinden. Das gilt auch für die Lebensmittelindustrie. Die Ausstellung "Food Revolution 5.0" im Berliner Kunstgewerbemuseum widmet sich dem Thema und fragt, wie wir in Zukunft essen werden.