rbb Kultur-Archiv

  • Zeiten zurücksetzen
    Christopher Lehmpfuhl und Franziska Hessberger (Quelle: rbb)
    rbb

    - rbb Kultur vom 27.10.2018

    Der Berliner Maler Christopher Lehmpfuhl +++ "Bau X Kunst": U5-Bahnhof Unter den Linden wird zur Galerie +++ Mit der U-Bahn durch die Baugeschichte +++ Mit dem Architekten Wang Shu auf der Schlossbaustelle +++ Kulturnotizen +++ Die Air Berlin im Museum +++ Serie "Highlights des Humboldtforums": Das Nandi-Rind +++ Moderation: Franziska Hessberger

    Der Maler Christopher Lehmpfuhl (Quelle: rbb)
    rbb

    Der Berliner Maler Christopher Lehmpfuhl

    Seit vielen Jahren malt der Berliner Künstler Christopher Lehmpfuhl großformatige Ansichten von der Baustelle des Humboldt-Schlosses. Immer draußen und immer mit den Fingern. Nun wird seine Bildserie in einer Ausstellung in der Baustelle der künftigen U-Bahn-Station "Unter den Linden" ausgestellt.  

    Aufbauarbeiten der Ausstellung "Bau X Kunst" in Berlin (Quelle: rbb)
    rbb

    "Bau X Kunst": U5-Bahnhof Unter den Linden wird zur Galerie

    Aus der Baustelle des künftigen U-Bahnhofs "Unter den Linden" wird für zwei Tage eine Kunsthalle. Mehr als 30 Werke des Berliner Malers Christoph Lehmpfuhl sind dort zu sehen. Schon der Aufbau der Ausstellung ist eine logistische Herausforderung.  

    Architekturhistorikerin Verena Pfeiffer-Kloss im U-Bahnhof Fehrbelliner Platz (Quelle: rbb)
    rbb

    Mit der U-Bahn durch die Baugeschichte

    In Berlin werden öfter U-Bahnhöfe für Kunst und Kultur genutzt. Dabei kann schon eine ganz normale U-Bahnfahrt wie ein Ausstellungsbesuch sein. Die Architekturhistorikerin Verena Pfeiffer-Kloss zeigt die für sie bemerkenswertesten U-Bahn-Bauten in Berlin.

    Wang Shu in Berlin (Quelle: rbb)
    rbb

    Mit dem Architekten Wang Shu auf der Schlossbaustelle

    Im Berliner Humboldt Forum soll auch einmal eine der weltweit bedeutendsten Sammlungen chinesischer Hofkunst zu sehen sein. Wie die später gezeigt werden soll, hat sich Wang Shu erdacht, einer der wichtigsten chinesischen Architekten der Gegenwart.

    Lea W. Frey bei Proben im Ballhaus Berlin (Quelle: rbb)
    rbb

    Kulturnotizen

    + "Max Beckmann. Das Vermächtnis Barbara Göpel" im Kulturforum
    + "Der Trafikant" im Kino
    + Lea W. Frey: "Plateaus"-Vinyl-Release-Party in Berlin

    Eine Box mit Schokoherzen von Air Berlin (Quelle: rbb)
    rbb

    Die Air Berlin im Museum

    Vor einem Jahr landete zum letzten Mal eine Maschine der Air Berlin in Tegel. Nach dem Aus für die Fluggesellschaft lagern eine ganze Reihe von Ausrüstungsgegenständen und Accessoires im Fundus des Deutschen Technikmuseums. Dort sollen sie irgendwann einmal ausgestellt werden.