rbb Kultur-Archiv

  • Zeiten zurücksetzen
    Die Moderatorin Franziska Hessberger führt am 11.05.2019 durch die Sendung rbb Kultur (Bild: rbb)
    rbb

    - rbb Kultur vom 11.05.2019

    Theatertreffen: Ein Tag mit der Chefin +++ Caroline Peters im Porträt +++ Junge Autoren präsentieren ihre Stücke +++ Kulturtipps +++ Schauspieler Axel Milberg über seinen Debüt-Roman +++ Ausstellung "Ost-Berlin. Die halbe Hauptstadt" +++ Moderation: Franziska Hessberger

    Leiterin Yvonne Büdenhölzer auf dem Theatertreffen 2019 (Bild: rbb)
    rbb

    Theatertreffen - Ein Tag mit der Chefin

    Die Dramaturgin Yvonne Büdenhölzer leitet seit sieben Jahren das "Theatertreffen". Was macht man als Chefin des bedeutendsten Theaterfestivals in Deutschland? Wir begleiten sie an einem Arbeitstag im Haus der Festspiele und finden es heraus.

    Schauspielerin Caroline Peters (Bild: rbb)
    rbb

    Caroline Peters im Porträt

    Die Schauspielerin Caroline Peters ist einer der Stars des Theatertreffens. Bekannt wurde sie im Fernsehen als Kommissarin in "Mord mit Aussicht". Beim Theatertreffen ist sie mit dem Stück "Hotel Strindberg" eingeladen.

    Der Autor Amir Gudarzi präsentiert auf dem Stückemarkt des Theatertreffens 2019 über sein Stück "Die Burg der Assassinen". (Bild: rbb)
    rbb

    Junge Autoren präsentieren ihre Stücke

    Der Stückemarkt des Theatertreffens bietet jungen Autoren eine Plattform, um ihre Texte vorzustellen und sich darüber auszutauschen. In diesem Jahr ist auch der iranisch-östreichische Autor Amir Gudarzi mit seinem "Die Burg der Assassinen" eingeladen.

    Videoinstallation des Regisseurs Marcus Gaab im Foyer der Berliner Festspiele zum Theatertreffen 2019 (Bild: rbb)
    rbb

    Kulturtipps

    + Kurzfilme zum Theatertreffen im Foyer des Hauses der Berliner Festspiele
    + Theatertreffen: kostenlose Open-Air-Vorstellung "Persona" im Sony Center
    + Kulturverführer: Eurovision Song Contest mit Ireen Sheer im Schwuz

    Axel Milberg (Bild: rbb)
    rbb

    Schauspieler Axel Milberg über seinen Debüt-Roman

    Axel Milberg hat sich einen Traum erfüllt und den Roman "Düsternbrook" geschrieben. Er erzählt darin über das Leben Stadtteil Düsternbrook in Kiel in den 70er Jahren aus der Sicht eines Kindes und verarbeitet damit seine Familiengeschichte.

    Historisches Foto der VEB Treffmodelle von 1981 aus der Fotografischen Sammlung des Stadtmuseums Berlin (Bild: rbb-Fernsehen)
    rbb-Fernsehen

    Ausstellung "Ost-Berlin. Die halbe Hauptstadt"

    Die Hauptstadt der DDR war eine Lebenswelt voller Spannungen. Einerseits Machtzentrum des SED-Regimes, andererseits ein Ort der sozialen und kulturellen Vielfalt. Die Ausstellung "Ost-Berlin. Die halbe Hauptstadt" im Ephraim-Palais zeigt, wie die Menschen in Ost-Berlin ihr Leben arrangierten.