rbb Kultur-Archiv

  • Zeiten zurücksetzen
    Franziska Hessberger vor der Liebermann-Villa (Bild: rbb)
    rbb

    - rbb Kultur vom 18.05.2019

    Die Liebermann-Villa am Wannsee +++ Ausstellung: "Max Liebermann und Lesser Ury" +++ Der Garten der Liebermann-Villa +++ Auf der Pirsch mit Fotograf Stefan Draschan +++ Kulturtipps +++ Jazz-Musiker Vincent Peirani im Gespräch +++ Moderation: Franziska Hessberger

    Die Liebermann-Villa am Wannsee (Bild: rbb)
    rbb

    Die Liebermann-Villa am Wannsee

    Das Haus am Wannsee steht für den Aufstieg und Fall der Familie Liebermann. Max Liebermann ersteht das Grundstück am See 1909. Er ist erfolgreich, geehrt, ein Malerfürst. Nach der Machtergreifung wird seine Witwe Martha gezwungen, dass Haus weit unter Wert an die Reichspost zu verkaufen.

    Ausstellung: "Max Liebermann und Lesser Ury" in der Liebermann-Villa(Bild: rbb)
    rbb

    Ausstellung: "Max Liebermann und Lesser Ury"

    Max Liebermann und Lesser Ury - privat mochten sie sich nicht. Was sie verbindet, ist der impressionistische Blick auf die Hauptstadt. Beide fingen die Stimmung der Metropole um die Jahrhundertwende immer wieder ein. Erstmals werden beide Perspektiven gegenübergestellt.

    Freiwillige Helfer pflegen den Garten der Liebermann-Villa am Wannsee. (Bild: rbb)
    rbb

    Der Garten der Liebermann-Villa

    Der Garten der Villa hat eine besondere Bedeutung. Hier hat Liebermann immer wieder seine impressionistischen Motive gemalt. Heute ist der Garten denkmalgeschützt. Jeden Dienstag pflanzen und pflegen der neue Gärtner und freiweillige Helfern das "Außenatelier".

    Fotograf Stefan Draschan ist in der Alten Nationalgalerie auf der Pirsch. (Bild: rbb)
    rbb

    Auf der Pirsch mit Fotograf Stefan Draschan

    Der neue Kunstband "Coincidences at the Museum" zeigt den besonderen Blick für den Zufall des Fotografen Stefan Draschan. Wenn Museumsbesucher der Kunst, die sie betrachten, ähneln, entsteht eine charmante Korrespondenz. Wie Draschan diese Bilder gelingen, zeigt er uns in der Alten Gemäldegalerie.

    Musikerin und Künstlerin Danielle de Picciotto in ihrem Berliner Atelier (Bild: rbb)
    rbb

    Kulturtipps

    + Ausstellung: "Gustave Caillebot" in der Alten Nationalgalerie
    + Film: "All My Loving"
    + Album: Danielle de Picciotto "Deliverance"