"Roxy und ihr Wudnerteam", Operette in der Komischen Oper (Bild: rbb)
rbb
Bild: rbb

- "Roxy und ihr Wunderteam" an der Komischen Oper

Paul Abrahams "Roxy und ihr Wunderteam" entführt in die Welt des Sports. Eine Braut auf der Flucht verdreht einer ganzen Fußballmannschaft den Kopf - mit Jazz, Operette und Stadiongesang. Auf die turbulente Jagd nach Ball und Braut gehen die Geschwister Pfister.

Andreja Schneider, Schauspielerin und Sängerin

"Mein Name ist Schneider, Fräulein Schneider, Vorname Fräulein und dann Schneider. So heiße ich bei den Geschwistern Pfister, bei denen ich schon 25 Jahre das Tanzbein schwinge und meine Stimme reibe."

Und die Geschwister Pfister spielen jetzt wieder an der Komischen Oper.

Andreja Schneider, Schauspielerin

"Folgen Sie mir einfach."

Schauspielerin Andreja Schneider auf dem Weg zur Generalprobe von „Roxy und das Wunderteam“. Es ist eine Fußballoperette von Paul Abraham aus dem Jahr 1937.

Andreja Schneider, Schauspielerin

"In den Anfangszeiten der Komischen Oper habe ich mich sehr oft verlaufen. Hier zum Beispiel ist mein Kollege Ursli Pfister, Christoph Marti, und der spielt die Hauptrolle: die Roxy. Andreja Schneider, C'est moi! Das hat mir ein wunderbarer junger Mann geschenkt: Luka."

Punkt Neun Uhr. Andreja Schneider hat ihren Termin in der Maske. In einer Stunde muss sie auf der Bühne sein. Maskenzeit ist für Fräulein Schneider Qualitytime. Also Tür zu! Die Perücke fehlt noch - besser die Perücken, denn Fräulein Schneider spielt gleich vier Rollen in „Roxy und ihr Wunderteam.“

Andreja Schneider, Schauspielerin

"Ach es ist wunderbar. Ich liebe die Theaterluft."

Schnell noch ins Casino. Zeit für einen Kaffee. Kurz durchatmen, bevor es in 30 Minuten los geht (mit der Generalprobe).

Andreja Schneider, Schauspielerin und Sängerin

"Ich bin eigentlich immer aufgeregt vor jeder Premiere oder auch vor jeder Vorführung. Wir haben zwar acht Wochen lang geprobt, aber trotzdem ist es noch nicht so in den Körper reingegangen, dass man es so ganz locker wegschicken kann."

Dann muss Fräulein Schneider zur Bühne. Zu Beginn der Probe gibt es einen Soundcheck. Fräulein Schneider spielt in der Fußballoperette ein Zimmermädchen, eine Gymnastiktrainerin und die strenge Chefin eines Mädchenpensionats.

Andreja Schneider, Schauspielerin und Sängerin

"Also mein Lieblingssatz, geradezu eine Lebensweisheit, in diesem Stück ist: wenn du nicht richtig grätschen kannst, kommst du nicht weiter im Leben!"

Die Geschichte geht so: Roxy, gespielt von Ursli Pfister, ist von der eigenen Hochzeit geflüchtet und platzt ins Hotelzimmer der ungarischen Fußballnationalmannschaft. Dort taucht die Braut unter und verliebt sich in den Kapitän, verkörpert von Toni Pfister. „Roxy und ihr Wunderteam“ ist eine Fußballoperette - kitschig und frivol!

Andreja Schneider, Schauspielerin und Sängerin

"Also, ich muss jetzt mal sagen, dass in diesem ganzen Ensemble ich die einzige bin, die jemals in einem Fußballverein war. Ich war Torwart von zehn bis ungefähr dreizehn, weil da fingen an die Brüste zu wachsen und das Halten war einfach sehr schmerzhaft."

Ursli Pfister, Schauspieler

"Tu doch nicht so."

Toni Pfister, Schauspieler

"Wir kennen uns zu diesem Zeitpunkt noch gar nicht."

Andreja Schneider, Schauspielerin und Sängerin

"Ja, in der Operette, aber als Geschwister Pfister kennen wir uns eben schon sehr, sehr lange."

Ursli Pfister, Schauspieler

"Eigentlich sind wir Geschwister und die Fräulein Schneider ist die dazu Geheiratete."

Die Geschwister Pfister, sie belieben zu scherzen. Und Fräulein Schneider wird weiter Zucht und Ordnung in die Operette bringen.

Autor: Sascha Hilpert

weitere Themen der Sendung

Kahnfährmann Wolfgang Scherbatzki im Spreewald (Bild: rbb)
rbb

Der Kahnfährmann der Aquamediale

Der Spreewald ist mit Fließen durchzogen und ein beliebtes Ausflugsziel für BerlinerInnen und BrandenburgerInnen. Die Kahnfährmänner, die die TouristenInnen herumschippern haben schon viel gesehen, aber die "Aquamediale" ist auch für sie etwas ganz anderes.

Katalin Pöge und Jana Dörfelt stellen ihre Installation auf (Bild: rbb)
rbb

Heimat to Go

Die Künstlerinnen Katalin Pöge und Jana Dörfelt zeigen auf der Aquamediale zwei Installationen zum Thema Identität. Die Installation "Heimat to go" trägt lokales Wasser in die Welt hinaus, während der Gegenpart Wasser aus aller Welt nach Straupitz bringt. 

Bärbel Schubert, Sagenexpertin im Spreewald (Bild: rbb)
rbb

Die Sagenwelt des Spreewaldes

Der Plon ist ein Drache, den man füttern muss, um Gold als Belohnung zu erhalten - so sagt es eine jahrhunderte alte Sage im Spreewald. Bärbel Schubert trägt ihn um den Hals - immer dann, wenn sie sich mit den Sagen beschäftigt.

"Das Fest" in der Ernst-Busch-Schule (Bild: rbb)
rbb

Kulturtipps

+ Weltpremiere "Das Fest" an der Schaubude
+ "Stadtrand Berlin" - Fotograf André Kirchner dokumentiert die Stadt
+ Gastspiel "Don Quichotte" an der Deutschen Oper

Autorin Julia Rothenburg (Bild: rbb)
rbb

Autorin Julia Rothenburg im Porträt

Julia Rothenburgs zweiter Roman "hell/dunkel" beschäftigt sich mit Menschen, die sich durch Krankheit neu ausbalancieren müssen. Halbgeschwister müssen wegen der Krebserkrankung der Mutter zueinander finden. Julia Rothenburg zeigt uns ihr Berlin.