Geschichte der Provinziale (Bild: rbb)
rbb
Bild: rbb

- Die Geschichte der Provinziale

Provinziale-Kernmitglied Kenneth Anders lässt zusammen mit dem Festivalfotografen die Anfänge vor 16 Jahren Revue passieren und zeigt den Ort der ersten Provinziale. Die Macher wollen die Vorstellung vom ländlichen Raum und der langweiligen Provinz umkrempeln.

Autorin: Bettina Lehnert

weitere Themen der Sendung

Filmemacherin Antje Schiffers (Bild: rbb)
rbb

Tausche Bild gegen Lebensgeschichte

Antje Schiffers ist Jurymitglied der Provinziale und hat eine eigene Reihe auf dem Festival namens Bauernfilme. Sie malt dem Landwirt ein Bild und er gibt dafür ein filmisches Porträt ab.  

Eberswalde und die Provinziale (Bild: rbb)
rbb

Eberswalde und die Provinziale

Udo Muszinski ist Wahl-Eberswalder und versucht seine neue Heimat zu einer Kunst und Kulturmetropole zu machen - mit Jazzfest, Galerien und Konzerten. Eberswalde freut sich.

Joachim Meyerhoff in der Schaubühne (Bild: rbb)
rbb

Kulturtipps

+ Joachim Meyerhoff in der Schaubühne
+ Fotoausstellung von Ludwig Windstosser im Museum für Fotografie
+ Neues Album von Seeed

Künstlerinnen in der Alten Nationalgalerie (Bild: rbb)
rbb

Sabine Lepsius und der Kampf um Sichtbarkeit

Sabine Lepsius war eine schillernde selbstbewusste Künstlerin in Zeiten als Kunst noch Männerdomäne war. Ihr Salon in Berlin-Westend war um 1900 ein gesellschaftlicher Fixpunkt. Hier trafen sich die Berliner Geistesgrößen.

Tim Fischer (Bild: rbb)
rbb

30 Jahre Tim Fischer auf der Bühne

Tim Fischer feiert dieses Jahr sein 30-jähriges Bühnenjubiläum, wofür er nicht einmal seinen 50. Geburtstag hinter sich bringen muss. Er dreht Filme, spielt Kabarett und ist in vielen unzähligen Konzert- und Theatersälen zu Hause.