rbb Kultur-Archiv

  • Zeiten zurücksetzen
    Moderatorin Nadine Heidenreich besucht die Archive des Deutschen Historischen Museums für rbb Kultur. (Bild: rbb)
    rbb

    - rbb Kultur vom 23.11.2019

    Durch das Deutsche Historische Museum +++ Zwei Humboldts, zwei Meinungen +++ Bis unters Dach bewaffnet +++ Holocaustüberlebender Jakob Richter +++ Kulturtipps +++ Wie geht's weiter mit der Märchenhütte? +++ Moderation: Nadine Heidenreich

    Statue der Victoria im Zeughaus des Deutschen Historischen Museums (Bild: rbb)
    rbb

    Durch das Deutsche Historische Museum

    Präsident Raphael Gross bringt frischen Wind in das Deutsche Historische Museum. Er plant großes für die Dauerausstellung und zeigt, was ihm in seinem Haus wichtig ist und wohin die Zeitreise geht.

    Eine Krokodil-Statue steht als Leihgabe des Vatikans im Deutschen Historischen Museum in einer Humboldt-Ausstellung (Bild: rbb)
    rbb

    Zwei Humboldts, zwei Meinungen

    Die Humboldt-Brüder waren nicht immer einer Meinung. Während Alexander Napoleon half, Kunst aus Berlin zu entwenden, versuchte Wilhelm verlorene Kulturgüter wieder zu beschaffen. Bénédicte Savoy ist Raubkunst-Expertin und kuratiert diese Ausstellung.

    Militariasammlung des Deutschen Historischen Museums im Depot Spandau (Bild: rbb)
    rbb

    Bis unters Dach bewaffnet

    30.000 Gegenstände der Militariasammlung des Deutschen Historischen Museums lagern im Depot. rbbKultur geht stöbern zwischen tödlichen Kuriositäten.

    Holocaustüberlebender Jakob Richter (Bild: rbb)
    rbb

    Ein Film über den Holocaustüberlebenden Jakob Richter

    Es ist das Grauen nach dem Grauen. Im brandenburgischen Dorf Jamlitz wurden Jakob Richter, sein Vater und sein Onkel aus Auschwitz kommend erneut verhaftet. Wie lebt Richter weiter, der dutzende Verwandte in der Shoa verloren hat?

    Kulturtipps (Bild: rbb)
    rbb

    Kulturtipps

    + Ausstellung "Reisende Erzählungen: Tausendundeine Nacht zwischen Orient und Europa"
    + Buch "Neukölln. Einst und Jetzt"
    + Festival "The Future is F*E*M*A*L*E" in den Sophiensaelen