- "Kino der Moderne"

Film in der Weimarer Republik

100 Jahre Weimarer Republik, 100 Jahre Kino der Moderne: Ein Rückblick auf das Kino der ersten deutschen Republik beleuchtet Film und Alltagskultur, Kunst und Technik und – das Entstehen von Filmkritik und -theorie.

Das Kino als Zeitgeist-Spiegel der Moderne. Mode und Sport, Mobilität und urbanes Leben, Genderfragen und Psychoanalyse. Drehbücher, Plakate, Requisiten und Kameras zeigen den Einfluss des Films auf Literatur, Kunst, Architektur und gesellschaftliche Entwicklungen.


Öffnungszeiten:
Mittwoch–Montag: 10–18 Uhr
Donnerstag: 10–20 Uhr
Dienstag geschlossen