- "Monet. Orte"

Eine groß angelegte Retrospektive

Faszination Claude Monet. Das Museum Barberini Potsdam zeigt Bilder des Impressionisten in einer Retrospektive. Die größte Monet-Ausstellung, die es jemals in Deutschland gab.

110 Gemälde aus allen Schaffensphasen des Malers zeigen Orte und Landschaften, die die Entwicklung seines Stils mit beeinflussten. Höhepunkte der Schau sind die Gemälde von Monets Garten und Teich in Giverny, darunter mehrere seiner berühmten Seerosenbilder.


Öffnungszeiten:

Täglich außer Dienstag 10–19 Uhr (letzter Einlass: 18:30 Uhr)
Jeden ersten Donnerstag im Monat 10–21 Uhr (letzter Einlass: 20:30 Uhr)