- "Grenzüberschreitungen"

Über Fragen zur Kunst mit Kunst

Künstlerinnen und Künstler überschreiten Grenzen.

Sie tun, was Kunst tun muss.
Sie intervenieren gegen Gewohntes.
Sie lösen dabei die Logik simpler Gegensätze auf.

Wo könnte eine Grenze innerhalb der Kunst verlaufen und was ist denn eigentlich Kunst?

Jede Position der Ausstellenden nähert sich dem Thema auf ihre Weise mit den ureigenen Mitteln und stellt sie gleichsam in Frage.Welche Grenzen werden mit welchen Mitteln und Praktiken überschritten? Was wird daraus – welche Konsequenzen haben also Grenzüberschreitungen in diesem Kontext?

Es wird versucht aufzuzeigen, wie die Logik von Gegensätzen versagt und sich Grenzen auflösen. An ihre Stelle treten Dynamiken, Bewegungen und Verschiebungen der gezeigten Kunstpraktiken, die sich ergänzen und vielleicht sogar abstoßen.

"Grenzüberschreitungen"
Werke der Malerei, Photographie und Grafik.
Installationen und Konzeptkunst.


Ausstellungseröffnung am 12. August 2022 um 18 Uhr