- Berliner Philharmoniker

Jakub Hrůša präsentiert symphonische Dramen und eine Entdeckung

Miloslav Kabeláč
Mysterium času (Mysterium der Zeit), Passacaglia für großes Orchester op. 31

Antonín Dvořák
Othello, Konzertouvertüre op. 93

Hector Berlioz
Cléopâtre, Scène lyrique

Béla Bartók
Der wunderbare Mandarin, Suite Sz 73

Stéphanie d'Oustrac - Mezzosopran
Berliner Philharmoniker
Jakub Hrůša - Musikalische Leitung


Termine:
12.12. | 13.12. - 20 Uhr
14.12. - 19 Uhr