- TonSpur: "Briefe vom Weihnachtsmann"

Mit Texten von J.R.R. Tolkien und Musik aus dem hohen Norden

Was gehört neben Adventskranz, Kerzen, Lebkuchen, geschmückten Tannenbäumen sowie Kakao und Glühwein beim Bummel über den Weihnachtsmarkt auf dem Gendarmenmarkt auf jeden Fall in den Dezember? Ganz klar, die passende Musik! Und zwar für die ganze Familie. Ein Besuch im Konzerthaus Berlin ist da eine gute Idee, um alle in die ersehnte besinnliche Weihnachtsstimmung zu versetzen:

Das ganze Konzerthausorchester und Dirigent Ulrich Kern wartet mit Moderatorin Malin Büttner als Weihnachtselfe im festlichen Großen Saal, um Groß und Klein die Zeit bis zur Bescherung zu verkürzen – mit Musik aus dem hohen Norden und Einblicken ins Privatleben eines gewissen weißbärtigen Mannes im roten Mantel.

Auf dem Programm stehen J.R.R. Tolkiens "Briefe vom Weihnachtsmann". Für die Kinder des britischen Gelehrten und weltberühmten Autors traf nämlich jedes Jahr ein Umschlag mit einer Briefmarke vom Nordpol ein, in der handgeschrieben und -illustriert wilde, frostklirrende Abenteuer geschildert wurden – von ungebärdigen Rentieren bis zum Polarbären, der die Mütze des Weihnachtsmannes von der Spitze des Pols holen wollte.

Konzept und Dramaturgie: Jasmin Bachmann


Termine: 
22.12. - 11:00 und 15:00 Uhr