- "Peter und der Wolf"

Puppenspiel

Was wäre, wenn Peter nicht die Gartentür offen gelassen hätte, die Ente nicht entwischt wäre und es keinen Wolf gäbe??? Dann wäre nichts geschehen, aber so war es nicht. Der Wolf frisst nun mal gerne Enten, lässt sich aber schwer einfangen. Nur wenn man geschickt und unerschrocken ist, hat man eine Chance und mit etwas Glück kann man auch noch eine gefressene Ente im Bauch eines Wolfes fröhlich schnattern hören...

Ein musikalisches Märchen, nicht nur vom Mutigsein.

Spiel: Torsten Gesser, Björn Langhans
Regie: Team
Bühne: Anke Lenz
Puppen: Peter Lutz, Ingo Mewes