- Tag des Saxophons

Ausprobieren – Hören – Erleben – Begegnen

Nicht nur wird das Rätsel gelüftet, weshalb das Instrument aus Metall zu den Holzbläsern zählt. Von Klassik bis Jazz ist die ganze Bandbreite des Saxophons zu erleben. Wie bekomme ich aus dem glänzenden Metall einen Ton heraus? Wozu sind die vielen Klappen da?

 

13.30 Uhr Einlass
SAXOPHON QUANTETT der Kreismusikschule Oberhavel Foyer

14 Uhr Begrüßung
Mit musikalischem Auftakt Kleiner Sendesaal

Ab 14 Uhr
Saxophon zum Anfassen, Ausprobieren, Anschauen
Präsentation der Berliner Musikschulen – Erstunterricht für Neugierige – Ausstellungen von Instrumentenbauern und Händlern – "Saxophon-live-Reparatur" in der Schauwerkstatt – Ausstellungen von Musikbibliotheken des VÖBB, Berliner Musikinstitutionen und Verlagen

14.15 Uhr
Musikschul-Big-Bands

Kleiner Sendesaal
Mit JayJayBeCe (Musikschule City West), mit der Flintstones Big Band (Musikschule Neukölln), Big Brass Neuruppin (Musikschule Ostprignitz-Ruppin) und dem Saxophon-Ensemble der Freien Musikschule Potsdam

16.45 Uhr
Vortrag mit Live-Musik

Kleiner Sendesaal
Leutnant Kristian Palauneck: "Das Saxophon und die deutsche Militärmusik – ein wiederkehrendes Akzeptanzproblem" – Saxophonquartett des Landespolizeiorchesters Brandenburg

18 Uhr
Abschlusskonzert im Großen Sendesaal

Großer Sendesaal
1. Teil: Konzert mit dem Berliner Sibelius Orchester unter der Leitung von Simon Rössler Jean Sibelius: "Frühlingslied" ("Kevätlaulu") op. 16 - Modest Mussorgsky: "Das alte Schloss" aus "Bilder einer Ausstellung" - Paul Creston: Konzert für Altsaxophon und Orchester op. 26 Solist: Adrien Liebermann (Klasse Johannes Ernst)

2. Teil: BJJO – "Duke Ellington Revisited" Leitung: Dick Oatts - Das Berliner JugendJazzOrchester spielt neu entdeckte Duke- Ellington-Kompositionen in Arrangements von Richard de Rosa und Dick Oatts