Hilary Mantel © Yui Mok
Bild: dpa / Yui Mok

- Hilary Mantel: "Spiegel und Licht"

Deutschlandpremiere mit Booker-Preisträgerin Hilary Mantel im Großen Sendesaal des rbb – jetzt Karten sichern!

Diese Veranstaltung fällt aus

Am 26. April präsentieren radioeins und rbbKultur gemeinsam mit dem DuMont Buchverlag im Großen Sendesaal des rbb die Deutschlandpremiere und einzige Lesung des neuen Romans von Hilary Mantel, "Spiegel und Licht".

"Spiegel und Licht" bildet den Abschluss von Hillary Mantels Trilogie über die Geschichte der Tudors; ein Romanprojekt, das neue Maßstäbe im Bereich des historischen Romans gesetzt hat und für das Hilary Mantel gleich zweimal den renommierten Booker-Preis erhielt – ein absolutes Novum in der britischen Literaturgeschichte.

"Spiegel und Licht" führt ins England des Jahres 1536, an den Hof von Heinrich VIII., an dem Thomas Cromwell versucht, die Staatsgeschäfte zu lenken und zugleich die Liebeshändel seines furchterregenden Gebieters zu steuern, der nach der Hinrichtung seiner zweiten Ehefrau gerade dabei ist, sich einer dritten Königin hinzugeben.

Hilary Mantel zeichnet die letzten Lebensjahre Thomas Cromwells nach, jenes Jungen aus dem Nirgendwo, der zu den höchsten Höhen der Macht aufsteigt, und bietet dabei ein eindrucksvolles Porträt von Jäger und Gejagtem, von dem erbitterten Wettstreit zwischen Gegenwart und Vergangenheit, zwischen königlichem Willen und der Vision eines einfachen Mannes: der Vision einer modernen Nation, die sich durch Konflikt, Leidenschaft und Tapferkeit selbst erschafft.

Hilary Mantel, geboren 1952 in Glossop, England, war nach dem Jurastudium in London als Sozialarbeiterin tätig. Für den Roman "Wölfe" (2010) wurde sie 2009 mit dem Booker-Preis, dem wichtigsten britischen Literaturpreis, ausgezeichnet. Mit "Falken", dem zweiten Band der Tudor-Trilogie, gewann Hilary Mantel 2012 den Booker erneut. Der dritte Band der Trilogie "Spiegel und Licht", die Hilary Mantel den Ruf einer der größten Autorinnen der Gegenwart eintrug, erscheint im Frühjahr 2020 auf Deutsch.

Die Royal Shakespeare Company brachte "Wölfe" und "Die Falken" in Stratford upon Avon auf die Bühne, die BBC verfilmte die Romane. 2014 wurde Hilary Mantel von Königin Elisabeth II. zur "Dame Commander des Order of the British Empire" ernannt.

Hilary Mantel: "Spiegel und Licht", a. d. Engl. v. Werner Löcher-Lawrence, Dumont Buchverlag, 1.200 Seiten, 32 Euro. Das Buch erscheint am 20.3.2020.

Die Veranstaltung wird moderiert von radioeins Literaturagent Thomas Böhm. radioeins überträgt die komplette Veranstaltung (auf Deutsch und Englisch) im Radio.

Mit dieser Deutschlandpremiere setzt radioeins seine Reihe "Die schöne Lesung" im Großen Sendesaal des rbb fort, in der seit 2015 Orhan Pamuk, Zadie Smith, Karl Ove Knausgård, Paul Auster, Hanya Yanagihara und weitere bedeutende AutorInnen der Weltliteratur der Gegenwart gastierten.