rbbKultur Klassik Lounge: Simone Kermes (© Dirk Bleicker) und Jarkko Riihimaeki (© Gregor Hohenberg); Montage: rbbKultur
Bild: Dirk Bleicker/Gregor Hohenberg

- rbbKultur Klassik Lounge

Simone Kermes, Sopran und Jarkko Riihimäki, Klavier

Simone Kermes steht wie kaum eine zweite Sängerin für hochvirtuose Interpretationen in Kombination mit extravaganter Bühnenpräsenz. "Alle Musik hat ihren Ursprung im Barock" – unter diesem Motto präsentiert sie Auszüge ihres neuen Programms "Inferno e Paradiso", in dem sie die sieben Todsünden ebenso zu Wort kommen lässt wie die sieben Tugenden – und Vivaldi ebenso wie Sting.

Begleitet wird sie am Flügel von dem finnischen Komponisten und Pianisten Jarkko Riihimäki, mit dem sie gemeinsam einige Stücke des in Kürze auch auf CD veröffentlichten Programms arrangiert hat.

Tipps