Archiv: Das Anne Frank Zentrum am 18. September 2018 in einem Hinterhof in der Rosenthaler Straße in Berlin-Mitte (Quelle: imago/Joko)
Bild: imago/Joko

Mo 19.11.2018 - Neue ständige Ausstellung des Berliner Anne Frank Zentrums eröffnet

Die Ausstellung "Alles über Anne" beginnt am Abend mit einer "langen Nacht der Eröffnung".

Die neu konzipierte ständige Ausstellung befindet sich in einem historischen Gebäude-Ensemble in der Rosenthaler Straße in Berlin-Mitte. Sie ist die einzige Ausstellung in Berlin zur Geschichte des Nationalsozialismus, die sich explizit an Kinder, Jugendliche und Familien richtet.
An interaktiven Stationen werden die Besucher zum Mitmachen eingeladen, um selbst Antworten darauf zu finden, was die Geschichte Anne Franks heute mit ihnen zu tun hat.

Die Ausstellung setzt sich mit dem Thema Antisemitismus in Geschichte und Gegenwart auseinander. Die dokumentierten Fälle sind dem Register der Recherche- und Informationsstelle Antisemitismus Berlin entnommen, mit der das Anne Frank Zentrum eng kooperiert.
 
Ab dem 20. November 2018 ist die Ausstellung für die Öffentlichkeit zugänglich.