Kulturzug Berlin - Breslau; Foto: Andrea Handels

Fr 14.12.2018 - Kulturzug Berlin-Breslau ausgezeichnet

Der Kulturzug Berlin - Breslau bekommt den Deutschen Schienenverkehrs-Preis.

Der Deutsche Bahnkunden-Verband vergibt den Preis für "verdienstvolles Wirken um kundenorientierte Leistungen im Bahnverkehr". Die Übergabe fand heute am Bahnhof Lichtenberg statt.

Kultursenator Lederer sagte, der Kulturzug leiste einen großen Beitrag zu einer besseren Verständigung zwischen Deutschland und Polen. Dass der Zug mit seinem abwechslungsreichen Kulturprogramm mittlerweile fast Kultstatus habe, liege vor allem auch an den Menschen, die dahinter stünden. Das Kulturprogramm im Zug wird in diesem Jahr von der Senatsverwaltung für Kultur und Europa finanziert.

Der Kulturzug fährt seit 2016, als Breslau europäische Kulturhauptstadt war. Seit dem Fahrplanwechsel verkehrt der Kulturzug auch freitags sowie weiterhin samstags und sonntags.