Kulturnachrichten; © rbbKultur

Mi 15.05.2019 - Brandenburg fördert Kulturzug Berlin-Breslau

Der Kulturzug zwischen Berlin und dem polnischen Breslau wird von der brandenburgischen Landesregierung mit 60.000 Euro gefördert.

Die Lottomittel für das Programm "Kulturzug Vernetzt Europa Erfahrbar" werden über die Deutsch-Polnische Gesellschaft Berlin zur Verfügung gestellt. Mit dem Geld sollen mehrsprachige Kulturassistenten und Auftritte von Künstlern und Wissenschaftlern in dem Zug finanziert werden.

Verkehrsministerin Schneider sagte, es sei erfreulich, dass die Fortführung des Kulturprogramms auch in diesem Jahr gesichert werden könne. Das Projekt begeistere die Menschen.

Der Kulturzug ist seit April 2016 zwischen Berlin, Cottbus und Breslau unterwegs. Damals war Breslau europäische Kulturhauptstadt.