Kulturnachrichten; © rbbKultur

Fr 21.06.2019 - Brandenburgischer Kunstpreis vergeben

Der Brandenburgische Kunstpreis  wird am Sonntag vergeben.

Im Bereich Malerei wird Stephane Leonard geehrt, der in Woltersdorf lebt. Er wird für seine Arbeit "Ich sehe nicht, was du nicht siehst" ausgezeichnet.

Elli Graetz aus Stechlin bekommt den Preis für ihren Siebdruck "die Frauen und ...". Im Bereich Plastik überzeugte Liz Mields-Kratochwil aus Berlin-Blankenfelde die Jury mit ihrem Werk "Flügelschlag der blauen Stunde".

In der Sparte Fotografie geht der Preis Frank Gaudlitz aus Potsdam. Er wird für seine Fotoserie "Russian Times 1988-2018" ausgezeichnet.

Die Künstlerin Christiane Wartenberg erhält den Ehrenpreis des Ministerpräsidenten für ihr Lebenswerk.

Der Brandenburgische Kunstpreis ist mit jeweils 4.000 Euro dotiert.