Kulturnachrichten; © rbbKultur

Do 20.06.2019 - Eintrittsfreier Sonntag in Berliner Museen

Der Berliner Kultur-Haushalt hat genug Geld für einen eintrittsfreien Sonntag pro Monat.

In den nächsten beiden Jahren stehen dafür 3,3 Millionen Euro bereit. Der eintrittsfreie Sonntag soll im April 2020 eingeführt werden.

Kulturstaatsministerin Grütters hatte erklärt, wenn Berlin den eintrittsfreien Sonntag einführe, würden auch die Museen der Stiftung Preußischer Kulturbesitz einen kostenfreien Besuch an einem Sonntag im Monat anbieten. Auch das Deutsche Historische Museum und das Jüdische Museum sollen dann an Sonntagen keinen Eintritt mehr für ihre Dauerausstellungen erheben.

Die Kulturstaatsministerin rechnet durch den Wegfall des Ticketverkaufs an Sonntagen mit einem jährlichen Einnahmeausfall von 1,5 Millionen Euro.

Grütters sagte, sie halte es für wichtig, dass der Staat gerade angesichts der Verwerfungen in der Gesellschaft ein attraktives Angebot mache, in dem sich die Menschen mit unserer Geschichte auseinandersetzen könnten.