ie Baustelle vor dem Humboldt Forum im Berliner Schloss (Quelle: DPA/Wolfram Kastl)
Bild: dpa

Do 13.06.2019 - Humboldt-Forum - realistischer Eröffnungstermin gefordert

Staatssekretär Torsten Wöhlert von der Berliner Kulturverwaltung sagte im rbb,  man solle jetzt lieber einen sicheren Termin nennen, als möglicherweise erneut verschieben zu müssen.

Wöhlert (Linke) wies darauf hin, dass nicht Berlin, sondern das Bundesbauministerium für den Bau verantwortlich sei. Insofern sei auch der Bund für den Termin zuständig: "Der Termin war politisch gesetzt - nicht von Berlin, sondern vom Bund. Man wollte unbedingt im Herbst 2019 zu einem Jubiläumsgeburtstag landen. Das war offensichtlich nicht haltbar."

Das Land Berlin werde ohnehin nur einen Teil der Ausstellungsfläche nutzen. Man stelle sich dafür jetzt auf kommendes Jahr ein.

Die zuständige Bundesbehörde hatte gestern mitgeteilt, dass das Humboldt-Forum nicht wie geplant in diesem Jahr eröffnen kann. Grund seien technische Probleme, besonders bei der Klimaanlage im Neubau des Berliner Stadtschlosses.