Kulturnachrichten; © rbbKultur

Mi 12.06.2019 - Jetzt ist es bestätigt: René Pollesch wird Intendant der Volksbühne

Pollesch werde sein Amt zur Spielzeit 2021/22 antreten, sagte Berlins Kultursenator Klaus Lederer, der diese Personalentscheidung getroffen hat.

Der Regisseur und Autor René Pollesch, 56, hat bereits lange an der Berliner Volksbühne gearbeitet. Von 2001 bis 2007 hat er während der Intendanz von Frank Castorf die Nebenbühne Prater geleitet. Zwischenzeitlich war er auch an Theatern in Stuttgart, Hamburg, Wien und Frankfurt am Main engagiert. Zuletzt hat Pollesch in Berlin am Deutschen Theater "Cry Baby" mit Sophie Rois und "Black Maria" inszeniert.