Die Schriftstellerin Brigitte Kronauer, Hamburg 2015; © dpa/Daniel Reinhardt
Bild: dpa/Daniel Reinhardt

Di 23.07.2019 - Die Schriftstellerin Brigitte Kronauer ist tot

Der Verlag Klett-Cotta teilte mit, Kronauer sei am Montag im Alter von 78 Jahren gestorben.

Kronauers Werk wurde unter anderem mit dem Fontane-Preis der Stadt Berlin und dem Hubert-Fichte-Preis der Stadt Hamburg ausgezeichnet. 2017 erhielt sie den Thomas-Mann-Preis. Die Jury erklärte in ihrer Begründung, Kronauers Arbeiten seien Sprachkunstwerke, die formale Kühnheit mit psychologischer Subtilität verbänden.

Zu ihren bedeutendsten Werken gehören "Teufelsbrück", "Verlangen nach Musik und Gebirge" und "Gewäsch und Gewimmel". Im August werden Kronauers Romangeschichten "Das Schöne, Schäbige, Schwankende" erscheinen.

Tipps

Gemeine Nachtviole; © dpa/Andrea Warnecke
dpa/Andrea Warnecke

Zum Tod von Brigitte Kronauer - Mein schönstes deutsches Wort

Im nächtlich-dämmrigen Umkreis hatte die Schriftstellerin Brigitte Kronauer ihr liebstes deutsches Wort gefunden.