Kulturnachrichten; © rbbKultur

Mo 02.09.2019 - Brandenburgs Dorfkirche des Monats steht in Kerkow

Das aus der Mitte des 13. Jahrhundert stammende Kirchengebäude gehöre zu den schönsten und imposantesten Dorfkirchen der Uckermark, wie der Förderkreis Alte Kirchen am Montag in Berlin mitteilte.

Im Inneren seien Kirchenschiff und Chor durch einen spitzbogigen Triumphbogen getrennt. Das zweijochige Sterngewölbe im Chor aus dem 15. Jahrhundert - einmalig in der Region - schmückten in den Gewölbekappen dekorative Stern- und Radmedaillons.

Ungewöhnlich sei auch der prachtvolle Renaissancealtar aus dem Jahr 1596: als einziges Retabel der Uckermark sei er aus farbig gefasstem Sandstein gefertigt. Der barocke Turmaufsatz stamme aus dem Jahr 1781.

1974 wurde den Angaben zufolge der hölzerne Aufsatz des Kirchturms vom Blitz getroffen. Danach sei der Kirchturm nur notdürftig instandgesetzt worden. In den vergangenen Jahren habe sich der bauliche Zustand des Kirchengebäudes durch eindringende Feuchtigkeit im Turmbereich und Hausschwamms verschlechtert. Gemeinsam mit der kleinen Kirchengemeinde sei es einem Freundeskreis der Kerkower Dorfkirche schließlich gelungen, die Instandsetzungsarbeiten am Turm zu finanzieren. Nun soll auch das Kirchenschiff saniert werden.