Kulturnachrichten; © rbbKultur

Do 31.10.2019 - Deutsche Akademie für Dichtung und Sprache tagt zu Digitalisierung

Die Deutsche Akademie für Sprache und Dichtung beschäftigt sich auf ihrer Herbsttagung mit dem Wandel der Lesegewohnheiten.

Die Akademie will die Frage diskutieren, wie sich die Vorteile des Lesens am Bildschirm mit denjenigen des Lesens auf Papier in Einklang bringen lassen.

Etwa 120 Schriftsteller, Leseforscher, Verleger und Literaturvermittler wollen auch darüber sprechen, wie die Literatur auf die Veränderung der Lesegewohnheiten reagiert. Neben der internen Tagung lesen und diskutieren die Teilnehmer auch auf öffentlichen Veranstaltungen in Darmstadt.

Schlusspunkt der Tagung ist am Sonntag die Verleihung des Georg-Büchner-Preises an den Schweizer Schriftsteller und Dramatiker Lukas Bärfuss.