Kulturnachrichten; © rbbKultur

Mo 11.11.2019 - Kunsthistoriker Körner wird neuer Direktor der Pückler-Stiftung

Die Stiftung Fürst-Pückler-Museum Park und Schloss Branitz in Cottbus hat ab dem kommenden Jahr mit Stefan Körner einen neuen Direktor.

Der 40-jährige Kunsthistoriker folgt Gert Streidt nach, der in den Ruhestand geht. Brandenburgs Kulturministerin Martina Münch lobte Körner als Experten mit internationalen Kontakten. Zuletzt hat Körner im Berliner Kunst-Auktionshaus Grisebach gearbeitet. Als eines seiner ersten Vorhaben nannte er die Wiedereröffnung des Kavalierhauses, das derzeit für 1,1 Millionen Euro saniert wird.

Die Pückler-Stiftung kümmert sich darum, das kulturelle Erbe des Gartenkünstlers, Weltreisenden und Reiseschriftstellers Fürst Hermann von Pückler-Muskau zu erhalten und zu pflegen. Sie wird vom Land Brandenburg und der Stadt Cottbus finanziell unterstützt.