Lesepaten
Bild: dpa / Felix Zahn

Do 07.11.2019 - Lesepreise verliehen

Der deutsche Lesespreis für herausragendes kommunales Engagement geht an die Berliner Lesepaten.

Mehr als 2.300 Lesepaten erreichen durch ihren ehrenamtlichen Einsatz jede Woche über 12.000 Kinder und Jugendliche.

Mit dem Lesepreis wurde auch das herausragende individuelle Engagement von Mirai Mens aus Berlin geehrt. In ihrem Blog und Internetkanälen empfiehlt die 13-Jährige dutzende Bücher.

Die Moderatorin Nazan Eckes bekam den Sonderpreis für prominentes Engagement. Insgesamt wurden 16 Personen, Kitas, Schulen und Initiativen mit dem Deutschen Lesepreis geehrt.

Kulturministerin Grütters sagte, Lesekompetenz sei in unserer multimedialen Welt der Schlüssel zu Wissen, Bildung und demokratischer Teilhabe. Es sei daher wichtig, so früh wie möglich Kindern und Jugendlichen kreative Förderangebote zu bieten und sie so für das
Lesen zu begeistern.

Der Deutsche Lesepreis ist mit insgesamt 25.000 Euro dotiert.