Kulturnachrichten; © rbbKultur

Fr 08.11.2019 - Stiftungen in Ost und West unterschiedlich verteilt

Thüringen hat die größte Dichte an Stiftungen im Osten Deutschlands. Auf 100.000 Einwohner kämen 16 Einrichtungen. Das teilte der Bundesverband Deutscher Stiftungen mit.

Damit rangiere Thüringen dennoch deutlich unter dem bundesdeutschen Durchschnitt, der fast doppelt so hoch ist.

Zwar seien nach Angaben des Verbandes seit der Wiedervereinigung rund 1.300 Stiftungen gegründet worden. Dennoch machten ostdeutsche Stiftungen nur sieben Prozent aller Stiftungen in Deutschland aus.

Stiftungshauptstadt ist in Ostdeutschland Potsdam mit 31 Stiftungen pro 100.000 Einwohnern.