Kulturnachrichten; © rbbKultur

Fr 08.11.2019 - Testlauf für U-Bahn-Kunstwerk von Markus Lüpertz

Mit einem Testbild wird Maler und Bildhauer Markus Lüpertz das Karlsruher U-Bahn-Kunstprojekt "Genesis – Sieben Tage des Herrn" Ende November erproben.  

Damit solle geprüft werden, ob die künstlerischen Ideen mit den technischen Erfordernissen vereinbar sind, teilte der Initiator des Projekts, der Verein "Karlsruhe Kunst Erfahren" mit.

Der Maler und Bildhauer Lüpertz, der zu den bedeutendsten deutschen Künstlern der Gegenwart zählt, will mit 14 großformatigen Keramikplatten sieben unterirdische U-Bahn-Stationen in eine Kunst-Kathedrale verwandeln. Geplant ist, dass zur Eröffnung des Stadtbahntunnels Ende des nächsten Jahres statt der sonst üblichen Werbetafeln die Schöpfungsgeschichte zu sehen sein wird.

Die Darstellung ist damit eine Kunstausstellung, die rund um die Uhr an 365 Tagen im Jahr zugänglich ist. Für das Projekt, das nur durch Sponsorengelder finanziert werden soll, sind etwa eine Million Euro veranschlagt.