Kulturnachrichten; © rbbKultur

Mi 08.01.2020 - Frankfurter Leibnitz-Institut hat neuen Geschäftsführer

Das Leibnitz-Institut für innovative Mikroelektronik in Frankfurt an der Oder hat einen neuen Geschäftsführer.

Der Ingenieurwissenschaftler Gerhard Kahmen übernahm das Amt heute von seinem Vorgänger Bernd Tillack. An dem Leibnitz-Institut arbeiten mehr als 300 Menschen.

Die brandenburgische Wissenschaftsministerin Schüle würdigte anlässlich der Amtsübergabe die Bedeutung des Instituts. Sie sagte, es stehe für eine international exzellente Spitzenforschung im Hochtechnologiebereich. Es zeige, dass die brandenburgische Forschung auch weltweit führende Spitzenleistungen bringe.

Das Leibnitz-Institut in Frankfurt an der Oder arbeitet eng mit der Brandenburgischen Technischen Universität Cottbus-Senftenberg zusammen.