Kulturnachrichten; © rbbKultur

Fr 10.01.2020 - Heilige Drei Könige locken mehr Besucher in den Kölner Dom

Der geöffnete Reliquienschrein der Heiligen Drei Könige im Kölner Dom hat die ohnehin hohen Besucherzahlen von 20.000 Menschen pro Tag noch einmal gesteigert.

Nach Schätzungen seien seit der Öffnung des Schreins täglich mehrere hundert Menschen zusätzlich in die Kathedrale gekommen.

Zum ersten Mal zeigt der Dom den geöffneten Reliquienschrein für eine volle Woche, also noch bis Sonntag. Normalerweise wird nur für den Dreikönigstag, den 6. Januar, eine trapezförmige Platte von dem Schrein entfernt, so dass die Besucher hinter einem Gitter drei Kronen mit Schädeln erkennen können.

Die Reliquien kamen 1164 von Mailand nach Köln. Ob es sich wirklich um die sterblichen Überreste der drei Sterndeuter aus dem Matthäusevangelium handelt, ist umstritten. Auch in den kommenden Jahren sollen die Reliquien mehrere Tage zu sehen sein.