Kulturnachrichten; © rbbKultur

Mi 08.01.2020 - Interesse an Stasi-Akten 2019 gestiegen

Das Interesse an den Stasi-Akten ist auch 30 Jahre nach dem Mauerfall hoch.

2019 beantragten gut 56.000 Menschen einen Blick in die Akten der DDR-Staatssicherheit. Das waren rund 11.000 mehr als im Jahr davor.

Seit 1990 gingen bis jetzt rund 3,3 Millionen Anträge auf Akteneinsicht ein. Hinzu kamen mehr als 3,4 Millionen Ersuchen von öffentlichen und nicht-öffentlichen Stellen zur Überprüfung auf eine Stasi-Tätigkeit. Außerdem wurden rund 500,000 Ersuchen zur Rehabilitierung von SED-Opfern eingereicht.