Kulturnachrichten; © rbbKultur

Mi 08.01.2020 - Niederlande geben Kulturgüter an Indonesien zurück

Die niederländische Regierung hat 1.500 historische Artefakte an die ehemalige holländische Kolonie Indonesien zurückgegeben.

Es sei das erste Mal in der Geschichte Indonesiens, dass in die Niederlande verbrachte indonesische Kulturgüter zurückgegeben wurden. Das sagte Hilman Farid vom indonesischen Ministeriums für Bildung und Kultur. Dies ebne möglicherweise den Weg für die Rückgabe von Objekten aus anderen europäischen Museen.

Der niederländische Regierungschef Rutte hatte mit der Rückgabe 2016 symbolisch begonnen, als er dem indonesischen Präsidenten Widodo einen Dolch übergab.

Indonesien stand seit etwa 1600 unter Kontrolle der Niederländer. Am Ende des Zweiten Weltkrieges rief der Staat seine Unabhängigkeit aus.