Albert Uderzo, französischer Zeicher, der mit Goscinny zusammen Asterix und Obelix erschuf, sitzt auf einer Pressekonferenz neben einer Asterix-Nachbildung. foto: Belga/epa/Francois Walschaerts
Bild: Belga/epa/Francois Walschaerts

Di 24.03.2020 - Asterix-Zeichner Uderzo gestorben

Der Zeichner der weltberühmten Asterix-Comics, Albert Uderzo, ist tot.

Er starb heute im Alter von 92 Jahren zu Hause. Die Familie erklärte, er sei schon seit Wochen "sehr müde" gewesen.

Gemeinsam mit Autor René Goscinny gehörte er zu den "Vätern" der Comicserie um ein Dorf voller unbeugsamer Gallier, die den römischen Besatzern die Stirn bieten. Uderzo gestaltete 34 Asterix-Hefte. Sie wurden in über 100 Sprachen übersetzt.

Im Alter von 84 Jahren beendete Uderzo seine Arbeit.