Kulturnachrichten; © rbbKultur

Mi 20.05.2020 - Ernst von Siemens Musikstiftung stellt zusätzliche Fördermittel bereit

Die Ernst von Siemens Musikstiftung will durch die Corona-Pandemie in Not geratene Musiker, Ensembles, Institutionen sowie auch Studierende mit zusätzlichen 2,4 Millionen Euro unterstützen.

Mit dem Betrag sollen einerseits international innovative Projekte der zeitgenössischen Musik gefördert werden und andererseits in finanzielle Not geratenen Musikstudierenden in Deutschland, Österreich und der Schweiz geholfen werden.

Hierfür will die Ernst von Siemens Musikstiftung eng mit den Musikhochschulen zusammenarbeiten, die die Vergabe der Gelder nach Bedürftigkeit organisieren sollen. Vom 25. Mai bis zum 21. Juni 2020 können kurzfristige Anträge für Projekte gestellt werden. Dies können einerseits Projekte sein, die einen besonders kreativen Umgang mit der aktuellen Situation und den damit einhergehenden Beschränkungen erkennen lassen, oder solche, die durch die Corona-Pandemie in eine schwierige finanzielle Situation geraten sind. Die Projekte müssen jeweils in diesem Jahr beginnen.