Peter Maffay (Quelle: rbb)
Bild: rbb

Mi 20.05.2020 - Peter Maffay besorgt um Dienstleister in der Musikbranche

Der Rockmusiker Peter Maffay hat auf die Notsituation der Musik-Branche während der Corona-Pandemie hingewiesen.

Die ganze Branche stehe mit dem Rücken zur Wand. Vor allem die Situation der Dienstleister der Musikbranche bereite ihm Sorgen, so der Musiker.

Maffay verglich die Musikdienstleister mit den Zulieferern in der Autoindustrie. Wenn sie wegfielen, könne keine Produktion mehr garantiert werden. Das sei in der Musikbranche genauso.

Maffay und andere Künstler hatten kürzlich in einem offenen Brief an Bundeskanzlerin Merkel um rasche Hilfen für Musiker und Konzertveranstalter gebeten. Die gesamte Branche stehe vor einer Herausforderung, die sie ohne staatliche Hilfen aus eigener Kraft kaum überstehen werde, heißt es darin. Unter anderem unterzeichneten den Brief auch Angelo Kelly, Till Brönner und Sasha.