mehr rbb Serienstoff

Effi Briest | rbbKultur Serienstoff © rbb/Inga Israel
rbb/Inga Israel

Podcast | rbb Serienstoff - Effi Briest | Serienstoff

Effi ist 17, als sie sich verheiratet. Es ist keine Liebesheirat, nur eine gute Partie. Die Ehe wird für die junge Frau zum Gefängnis. Da taucht ein gewisser Major von Crampas auf. Jahre später entdeckt ihr Ehemann die Affäre … Fontanes berühmter Gesellschaftsroman als Hörspiel-Serie mit Cordula Trantow als Effi Briest.

Die Jahre aus Gold und Eis | rbb Serienstoff © rbb
rbb

Podcast | rbb Serienstoff - Die Jahre aus Gold und Eis | Serienstoff

Am Abend des 9. November findet im Palast der Republik die Hochzeit von Frank und Jana statt. In das Fest platzt die Nachricht von der Maueröffnung. Die alte Welt zerbricht, etwas Neues - von dem noch keiner weiß, wie es aussieht - beginnt.

Anhand zweier Ostberliner Familien erzählt das Hörspiel die Geschichte der ersten "wilden" Wendejahre. "Die Jahre aus Gold und Eis" ist DIE Serie zum 30-jährigen Jubiläum des Mauerfalls.

rbb Serienstoff | Dope) © rbb
rbb

Podcast | rbb Serienstoff - Dope! | Serienstoff

Vanessa ist 27, hat ein Grundstudium in Pharmazie, jobbt in der Bar von Andreas und lebt in Kreuzberg mit dem ambitionierten Politiker Oliver Lompe zusammen, der sich für Veränderungen in der Berliner Drogenpolitik einsetzt. Vanessa weiß ziemlich genau, wie sich Leute um sie herum aufputschen, um im Alltag zu bestehen. Und so beginnt sie, ihnen individuell abgestimmte Drogen zu verkaufen. Doch je besser ihr Geschäft läuft, desto mehr bringt sie ihren Freund Olli in Gefahr. Eine Serie aus dem Podcast "rbb Serienstoff".

Nochmal Nr. 1 © rbbKultur

Podcast | rbb Serienstoff - NOCHMAL NR. 1 – Mit Ireen Sheer in die Schlagerwelt

Ireen Sheer gehört zu den bekanntesten Schlagersängerinnen unserer Zeit. 2019 feiert sie ihren 70. Geburtstag und sie will's nochmal wissen. Sie will nochmal Nummer Nr. 1 sein.  Der junge Regisseur Benjamin Teske, der mit Schlager so gar nichts am Hut hat, geht mit ihr auf Tournee.

Eine Podcast-Serie von Benjamin Teske