Sag mir die Wahrheit © rbbKultur
rbbKultur
Bild: rbbKultur Download (mp3, 23 MB)

Sag mir die Wahrheit – Wann Verschwörungstheorien die besseren Geschichten erzählen - Pandemie ist Diktatur/Diktatur ist Pandemie (5/6)

Eine Pandemie bricht aus, irgendwann nach der Jahrtausendwende. Weltweit gelten Kontaktbeschränkungen und Hygieneregeln. Doch was, wenn den globalen Eliten gar nicht an der Bekämpfung des Virus gelegen ist – sie stattdessen im allgemeinen Notstand ihre Befugnisse erweitern? Eine Geschichte, die an düstere Science Fiction erinnert.

Ivana Sokola und Jona Spreter sprechen mit dem Autor Lars Werner über Stilmittel und Dramaturgie moderner Verschwörungstheorien.

Lars Werner ist Teil des Leitungskollektivs des Berliner Ringtheaters. Seine Stücke liefen u.a. am Theater Münster, Deutsches Theater Berlin, Neuköllner Oper. Für sein Stück Weißer Raum erhielt Lars Werner 2018 den Kleist-Förderpreis. 2019 erhielt er das Alfred-Döblin-Stipendium der Akademie der Künste Berlin.

Ivana Sokola
und Jona Spreter bilden das Autor*innenduo Sokola//Spreter. Mit ihrem Stück TIERVERSUCH haben sie den Publikumspreis des Hans-Gratzer-Stipendiums am Schauspielhaus Wien gewonnen.

Ein Podcast von Studierenden des 15. Jahrgangs Szenisches Schreiben an der Universität der Künste Berlin und dem rbb

Regie und Redaktion: Mareike Maage
Sprecher: Philipp Keßel, Bernhard Schütz
Ton: Bodo Pasternak und Eric Lehmann
Komposition: Sabine Worthmann
Regieassistent: Oliver Martin
Produktion: rbb 2021
- Ursendung -

Podcast abonnieren

Sag mir die Wahrheit © rbbKultur
rbbKultur

Podcast - Sag mir die Wahrheit – Wann Verschwörungstheorien die besseren Geschichten erzählen

Junge Dramatiker*innen untersuchen den erzählerischen Gehalt von Verschwörungstheorien. Mit ihren Gästen analysieren sie Geschichten, die unsere Wirklichkeit miterzählen und stellen folgende Fragen: Wie wird eine Frau zu einer Hexe? Was passiert, wenn Projektionen von außen ein Leben mitbestimmen? Welche Motive stehen hinter einer Erzählung, die meint, das Grundgesetz sei in Gefahr? Welche Ziele verfolgen die Protagonist*innen dieser Geschichten und wie wird erzählt?