Mohamed Amjahid - Porträt (Bild: A. Langer)
A. Langer

Montag - Mohamed Amjahid

Mohamed Amjahid schreibt Bücher und in Zeitungen. Geboren 1988 in Frankfurt/Main, hat in Marokko Abitur gemacht und in Deutschland studiert. Er mag Fragen zu politischen Themen wie Rassismus, Weißen Privilegien, Polizeigewalt und zum Nahen Osten und Nordafrika.

Beiträge

Die Frage des Tages – Mohamed Amjahid © rbbKultur/C-A Langer

Die Frage des Tages - Ist der Rücktritt der Bundesfamilienministerin Anne Spiegel gerechtfertigt?

Die Grünen-Politikerin Anne Spiegel ist als Bundesfamilienministerin zurückgetreten, "aufgrund des politischen Drucks", wie sie sagte. Spiegel war in die Kritik geraten, weil sie kurz nach der Hochwasserkatastrophe als Landesministerin in Rheinland-Pfalz mit ihrer Familie in einen vierwöchigen Urlaub fuhr. In einer persönlichen Erklärung begründete Spiegel dies mit ihrer damals schwierigen familiären Situation. Mohamed Amjahid kommentiert.

Download (mp3, 6 MB)

Übersicht

Die Frage des Tages © rbbKultur
rbbKultur

Kommentar - Die Frage des Tages

rbbKultur stärkt mit einem neuen Format die Meinungsvielfalt und Debattenkultur: Zehn starke Stimmen beantworten im Wechsel "Die Frage des Tages" – montags bis freitags, immer um 8.10 Uhr. Die meinungsfreudigen Persönlichkeiten sind: Ulrike Herrmann von der "taz", der Historiker Götz Aly, die Schriftstellerin Jagoda Marinić, der Filmemacher Andres Veiel, "Die Zeit"-Autorinnen Jana Simon und Susanne Mayer, Claudius Seidl von der "Frankfurter Allgemeinen Sonntagszeitung", der Journalist und Autor Mohamed Amjahid, der Sprachwissenschaftler Anatol Stefanowitsch sowie Paulina Fröhlich vom Progressiven Zentrum Berlin.