Mo und Fr 18:04 - 19:00 Uhr - Alte Musik

Wichtigstes Anliegen der beiden Sendungen ALTE MUSIK ist die Präsentation von CD-Neuheiten mit Kompositionen aus dem musikgeschichtlichen Zeitraum 900 bis 1700, wobei wiederum Ersteinspielungen im Vordergrund stehen.

Die Entdeckerfreude der – meist sehr jungen – Musikerinnen und Musiker ist seit Jahrzehnten ungebrochen: Immer wieder wird Musik zu einem neuen Leben erweckt, die dem – nunmehr überwundenen – Fortschrittsdenken geopfert war und jahrhundertelang nicht mehr erklang. Die Vorstellung der neuen CDs, die mit älteren Einspielungen verbunden sein kann, ist in der Regel nach unterschiedlichen Gesichtspunkten thematisch organisiert, z. B: Venezianische Musik um 1600, Madrigale und Instrumentalmusik der Spätrenaissance oder Musik am Münchener Hof.

Nächste Sendung

Musiklisten

Neuerscheinungen auf CD

RSS-Feed
  • Echoes of the Grand Canal © Audax
    Audax

    Alte Musik 

    "Echoes of the Grand Canal – Music from Tiepolo’s Venice"

    Tiepolo-Soundtrack mit dem Ensemble Diderot und Diana Haller

    Bewertung:
  • Anton Bruckner: Requiem © accentus music
    © accentus music

    RIAS Kammerchor | Akademie für Alte Musik Berlin | Łukasz Borowicz 

    Anton Bruckner: "Requiem"

    Trauermusiken von Anton Bruckner, größtenteils unbekannt, das macht neugierig! Hauptwerk ist sein Requiem in d-Moll, dazu kommen etliche Kompositionen, die bislang noch nicht eingespielt worden sind. Zu hören sind vier Gesangssolisten, der RIAS-Kammerchor und die Akademie für Alte Musik Berlin, die Leitung hat der noch recht junge polnische Dirigent Łukasz Borowicz.

    Bewertung:
  • Jupiter Ensemble: Vivaldi; Montage: rbb
    Alpha

    Alte Musik 

    Jupiter | Vivaldi

    Aufregender Vivaldi-Sound als Debüt des Ensembles Jupiter.

    Bewertung:
  • Carlo Gesualdo: "Secondo Libro di Madrigali (© Glossa) | Madrigali Libri primo & secondo (© Harmonia mundi France)
    Glossa | Harmonia mundi France

    Alte Musik 

    Carlo Gesualdo: "Secondo Libro di Madrigali" | "Madrigali Libri primo & secondo"

    Doppelschlag mit Gesualdo-Madrigalen

  • Carl Philipp Emanuel Bach: Cellokonzerte © Glossa
    Glossa

    Alte Musik 

    Carl Philipp Emanuel Bach: Cellokonzerte

    Die Cellokonzerte von Carl Philipp Emanuel Bach mit Roel Dieltiens und dem Orchestra of the Eighteenth Century

    Bewertung:
  • Caffe-Hauß Zimmermann © Audax
    Audax

    Alte Musik 

    "Caffe-Hauß Zimmermann"

    Barocke Kaffeehaus-Musik mit Anne-Suse Enßle und Reinhard Führer

    Bewertung:
  • Friedrich Händel: Sämtliche italienische Kantaten © Glossa
    Glossa

    22 von 101 

    Georg Friedrich Händel: Sämtliche italienische Kantaten

    Händel ist vor allem durch seine Opern bekannt. In einer Box mit sieben CDs sind sämtliche italienischen Kantaten von Georg Friedrich Händel erschienen. Sind sie wichtig?

    Bewertung:
  • Routes du Café © Alpha
    Alpha

    Alte Musik 

    "Routes du Café"

    Eine barocke Huldigung an den Kaffee mit dem Ensemble Masques

    Bewertung:
  • Prinz Johann Ernst von Sachsen-Weimar: Concerti © audite
    audite

    Alte Musik 

    Prinz Johann Ernst von Sachsen-Weimar: "Concerti"

    Konzerte des Weimarer Prinzen Johann Ernst, gespielt vom Thüringer Bach Collegium

    Bewertung:
  • Rameau und Benda: Pygmalion © Ramée
    Ramée

    Alte Musik 

    "Pygmalion"

    Zweimal Pygmalion mit dem Apotheosis Orchestra

    Bewertung:

Alte Musik

Datenschutzhinweis

Ihre E-Mail-Adresse und die E-Mail-Adresse des Empfängers werden ausschließlich zu Übertragungszwecken verwendet.

 

* Pflichtfeld

Adresse

Rundfunk Berlin-Brandenburg

rbbKultur – Alte Musik
14046 Berlin

Tel: 030 / 979 93 33301
Fax: 030 / 979 93 33309

Service-Redaktion

Tel.: (030 oder 0331) 97 99 3 - 21 71
Fax: (030 oder 0331) 97 99 3 - 21 79

Kommentar

Bitte füllen Sie die Felder aus, um einen Kommentar zu verfassen.

Kommentar verfassen
*Pflichtfelder

Bitte beachten Sie unsere Hinweise zur Kommentarfunktion zum Kommentieren von Beiträgen.