ARD Radio Tatort: Wetterleuchten © ard
ARD
Bild: ard

- Wetterleuchten

Sollte das Saarland als Testgebiet zur Erprobung des bedingungslosen Grundeinkommens ausgewählt werden? Zieht man mit diesem "Drückeberger"-Image noch neue, dringend benötigte Investoren ins Saarland? Doch dann wird im angrenzenden Stadtpark ein Obdachloser tot aufgefunden.

Die Wohnungslosen halten den Normalbürgern einen Spiegel vor. – So könnte es euch auch gehen.

Sollte das Saarland als Testgebiet zur Erprobung des bedingungslosen Grundeinkommens ausgewählt werden? Das finden jedenfalls Karl Daniel und seine Mitstreiter der Saarlouiser Bürgerinitiative "Pilot BGE". Karls früherer Schulkamerad Sebastian Keller, inzwischen Stadtrat, ist aufgebracht: Mit diesem "Drückeberger"-Image zieht man bestimmt keine neuen, dringend benötigten Investoren ins Saarland. Beim Info-Abend der Bürgerinitiative geht es gerade hoch her, als eine Nachricht die Veranstaltung sprengt: Im angrenzenden Stadtpark wurde ein Obdachloser tot aufgefunden. Niemand will etwas gesehen haben, aber die Rivalität zwischen Karl und Sebastian spielt den Kommissaren Paquet und Gentner in die Hände.

Von Madeleine Giese
Mit André Jung, Brigitte Urhausen u. v. a.
Musik: Stefan Scheib
Regie: Mathias Kapohl
Produktion: SR 2020
- Ursendung -