Fiona Bennett, Hutmacherin; Bild: © Joachim Gern
Bild: Joachim Gern

- Die Hutmacherin Fiona Bennett

Fiona Bennett, Hutmacherin aus Berlin, nimmt uns mit auf eine spannende Reise durch ihr Leben. Geboren in Brighton in Großbritannien, kam sie als 6-Jährige nach Berlin.

Fiona Bennett, Hutmacherin aus Berlin, nimmt uns mit auf eine spannende Reise durch ihr Leben. Geboren in Brighton in Großbritannien, kam sie als 6-Jährige nach Berlin. Hutmacherin zu werden war nicht einfach. 1986 gab es in ganz Berlin nur fünf Ausbildungsplätze, aber einen davon ergatterte sie. Hutmodelle zu entwerfen hatte für Bennett immer weniger mit Mode als vielmehr mit Kunst zu tun, auch wenn sie sich zunächst nicht so richtig traute, das Wort „Kunst“ für ihre Modelle zu verwenden.

Das Publikum der Modenschauen sollte nicht teilnahmslos auf einem Stuhl sitzen, sondern mehr dabei sein. Daher entwickelte Bennett für ihre erste große Show eine Vorstellung in einer echten Geisterbahn. Danach ging es steil bergauf mit der Karriere. Prominente reichten sich ihre Atelierklinke in die Hand. Fiona Bennett trank mit Vivien Westwood Bananensaft, traf Brad Pitt, der ihre Kappe danach kaum mehr absetzte, und gestaltete das visuelle Gesamtkonzept für die Band Rammstein.

Das Gespräch steht nach der Ausstrahlung im Internet unter ardradiofestival.de zum kostenlosen Download zur Verfügung.