David Afkham © www.imago-images.de
www.imago-images.de

David Afkham dirigiert das Deutsche Symphonie-Orchester Berlin

Mit dem d-Moll-Konzert ist Mozart in romantische Regionen vorgestoßen und hat noch die Generationen nach ihm beeinflusst. Umrahmt wird dieses Konzert von zwei visionären Idyllen und einer gar nicht traurigen "Trauersinfonie".

ARD Radiofestival 2020 – Lesung; © SWR
SWR

ARD RADIOFESTIVAL 2020 | LESUNG

Felicitas Hoppe: "Fieber 17" - Unterwegs zwischen Sehnsucht und Heimat
Produktion: BR 2020
ARD Radiofestival 2020 – Jazz; © SWR
SWR

ARD RADIOFESTIVAL 2020 | JAZZ

Billie Holiday, Oscar Peterson, Stan Getz und Art Blakey in NRW
Mit Karsten Mützelfeldt

ARD RADIOFESTIVAL 2020 | JAZZ

Gabriel Coburgers XXL-Ensemble bei den Jazz Open Hamburg 2019
Mit Felix Tenbaum

ARD RADIOFESTIVAL 2020 | LESUNG

Lisa Kreißler: "Das intime Theater" - Reisen über Beziehungsgrenzen
Produktion: NDR 2020

ARD RADIOFESTIVAL 2020 | LESUNG

Jackie Thomae: "Daheim sein" - Wenn man vielleicht nirgends zu Hause ist
Produktion: MDR 2020

ARD RADIOFESTIVAL 2020 | JAZZ

Das hintersinnig-feine Trio der Pianistin Carla Bley beim "grenzenlos" Festival Murnau
Mit Roland Spiegel

ARD RADIOFESTIVAL 2020 | LESUNG

Yannic Han Biao Federer: "Bayreuth/Jakarta" - Ein Opernbesuch als Zeit-Raum-Reise
Produktion: WDR 2020
Bayreuther Festspiele, Das Rheingold © Enrico Nawrath
dpa / Enrico Nawrath / Bayreuther Festspiele

"Rheingold" - Kirill Petrenko zwischen Nibelheim und Walhall

Als Kirill Petrenko, heutiger Chef der Berliner Philharmoniker, 2015 letztmals "Das Rheingold" bei den Bayreuther Festspielen dirigierte, inszenierte Regisseur Frank Castorf den Machtkampf nicht als einen um das Gold, sondern ums Öl.

ARD RADIOFESTIVAL 2020 | KABARETT

Das "Geisterkonzert" mit Bodo Wartke (2/2)
Moderation: Thomas Koppelt
(Aufzeichnung vom 15. Mai im Kammermusiksaal Deutschlandfunk, Köln)
Die Walküre © Enrico Nawrath
dpa / Festspiele Bayreuth / Enrico Nawrath

"Walküre" - Die Familientragödie der "Walküre" gestaltet von Kirill Petrenko

Kirill Petrenkos Dirigat der "Walküre" bei den Bayreuther Festspielen 2015 beeindruckte nicht nur durch musikalische Klarheit, sondern auch durch einen der letzten Auftritte des allzu früh verstorbenen Tenors Johan Botha als Siegmund.