Mafalda, Freiheit © Quino
Download (mp3, 81 MB)

Feministisch, divers, weltoffen - z.B. Mafalda - Die globale Faszination argentinischer Comics

Eine Sendung von Andrea Heinze

Gleich zu Beginn ihrer Amtszeit als Präsidentin der Akademie der Künste ließ Jeanine Meerapfel Comicszenen auf die Glasfront des Gebäudes am Pariser Platz projizieren: argentinische Klassiker, die vor allem eines waren und sind: politisch.

Jeanine Meerapfel hat sich als Filmemacherin viel mit der Vergangenheit beschäftigt. Ihre Eltern mussten vor den Nationalsozialisten fliehen und fanden ihr Zuhause in Argentinien, wo Jeanine Meerapfel geboren ist. Anfang der 1960er Jahre zog es sie nach Deutschland.

Gäste

Auch die Ahnen der Comic-Künstlerin Nacha Vollenweider waren in Argentinien einst Immigranten. Nacha ist 1983 geboren, und auch sie setzt sich künstlerisch mit der Geschichte Argentiniens und mit der ihrer Familie auseinander.

Unsere Comic-Expertin Andrea Heinze ist nun mit beiden Frauen im Gespräch.

Auch darüber, warum der Comic in Argentinien längst eine anerkannte Kunstgattung ist.

Mehr zum Thema:

AVANT-Verlag: avant-verlag

Nacha Vollenweider: Comic - Nacha Vollenweider Illustration