Helma Sick (frau & geld); © Quirin Leppert
Quirin Leppert
Bild: Quirin Leppert Download (mp3, 46 MB)

- Lieber heute unromantisch als später arm

Lydia Lange im Gespräch mit Finanzexpertin Helma Sick

"Grande Dame der Finanzberatung" wird sie genannt. Helma Sick hat Tausende von Frauen beraten, zur Vermögensplanung, zur Existenzsicherung und Altersvorsorge. Ihre Überzeugung: Frauen müssen unabhängig von ihren Partnern bleiben. Noch heute ärgert sie sich darüber, dass junge, gut ausgebildete Frauen ihren Beruf für die Familie opfern.

Ihr eigener Weg zum Erfolg war alles andere als einfach. In schwierigen familiären Verhältnissen aufgewachsen, konnte sie kein Abitur machen und arbeitete als Sekretärin und Schreibmaschinenlehrerin, bis sie schließlich Geschäftsführerin im ersten Münchner Frauenhaus wurde. Sie war erschüttert darüber, dass sich keine der Frauen dort vorstellen konnte, ohne einen Mann ihr Leben finanziell meistern zu können.

Helma Sick absolvierte ein Abendstudium in Betriebswirtschaft und gründete ihr eigenes Unternehmen "frau&geld". Seit 20 Jahren ist die 78-jährige Münchnerin außerdem Finanzkolumnistin bei der Frauenzeitschrift "Brigitte".

Heute erzählt sie mit großer Offenheit über ihre Kindheit und Jugend im Bayrischen Wald, und wie sie es trotz Demütigungen und Missbrauchserfahrungen schaffte, sich Hilfe zu suchen und ihr Leben nach ihrem Willen zu gestalten.

Weiterlesen

Helma Sick
"Aufgeben kam nie in Frage. Warum ich dafür kämpfe, dass Frauen ihr eigenes Geld haben"
Kösel Verlag
256 Seiten
ISBN: 978-3-466-34684-4
20,00 Euro

Musikliste 19.05.2019 19:04 Das Gespräch

Lieber heute unromantisch als später arm - Lydia Lange im Gespräch mit Finanzexpertin Helma Sick

Tonträger Werk Zeit
WARNER MUSIC INTERNATIONALLC 14666Best.Nr Pablo Beltran Ruiz
Rosemary Clooney
02:36
Emarcy RecordsLC 00699Best.Nr Larry Shay
Louis Armstrong
03:29
LC HMV JO 228Best.Nr Vincent Youmans
Orchester Benny Goodman
03:05