Anett Dubsky © privat
privat
Bild: privat Download (mp3, 42 MB)

- Netzwerken gegen die Probleme Alleinerziehender

Katrin Heise im Gespräch mit Anett Dubsky

Es gibt schon Momente, wo ich denke, da ist Alleinerziehend passend. Aber es gibt schon Momente, da ist Ein-Eltern-Familie passender.

Anett Dubsky

Ob man von alleinerziehend oder etwas optimistischer von Ein-Eltern-Familie spricht, Kinder allein groß zu ziehen bleibt herausfordernd. Nicht nur wenn, wie derzeit, die Betreuung durch Corona zusammenbricht. In Berlin sind ein Drittel der Familien "Ein-Eltern-Familien". Anett Dubsky ist seit eineinhalb Jahren ihre Landeskoordinatorin, das heißt, sie hilft im Namen des Berliner Senats beim Aufbau bezirklicher Netzwerke für Alleinerziehende.

Einfach ist es nicht, alle in ein Boot zu holen, Ressourcen und Angebote zu bündeln, aber Anett Dubsky ist überzeugt von der Durchschlagskraft dieser Idee. Erfahrungen, die sie in Marzahn-Hellersdorf sammelte, waren so positiv, dass das Projekt auf ganz Berlin ausgedehnt wurde. Was ein Netzwerk gegen die vielfältigen Probleme Alleinerziehender ausrichten kann und woher sie ihre Power zur Vernetzung nimmt, darüber unterhält sich Katrin Heise mit Anett Dubsky.

Musikliste 28.06.2020 19:04 Das Gespräch

Netzwerken gegen die Probleme Alleinerziehender - Katrin Heise im Gespräch mit Anett Dubsky

Tonträger Werk Zeit
UNIVERSALLC 01846Best.Nr 0600753266816 Justin Currie
Nothing ever happens Del Amitri
03:53
WEA InternationalLC 04281Best.Nr 243841-2 Chris Rea
Driving home for Christmas Chris Rea
03:59
flow.fishLC 12011Best.Nr ff 0069
Nuestra canción Monsieur Periné
04:20